Schülerparlament

Wie ist unser Schülerparlament entstanden?
Anfang März 2010 hatten wir an unserer Schule einen Projekttag zum Thema Kinderrechte. Dabei sind die Kinder u.a. auf das Recht auf freie Meinungsäußerung und Mitbestimmung gestoßen. Um dieses Recht für die Kinder noch besser umsetzen zu können und damit den Demokratiegedanken an unserer Schule weiter zu fördern, fand am 17. März 2010 die konstituierende Sitzung unseres Schülerparlamentes statt.

 

Wer macht mit?
- alle Klassen (mit je 2 Vertretern: Klassensprecher und Stellvertreter)
- eine Lehrerin

 

Was wird besprochen?
- aktuelle Vorhaben oder Projekte an unserer Schule
- Probleme und Fragen der Schülerinnen und Schüler, die die gesamte Schulgemeinschaft betreffen (z.B. Einhaltung der Klassen- und Schulregeln)
- Ideen und Vorschläge für Projekte etc.

 

Vor jeder Parlamentssitzung wird in den Klassen besprochen, ob es Fragen oder Probleme gibt, die im Schülerparlament vorgetragen werden sollen:
- Frau Rüther leitet die Sitzung (soll von Schülern übernommen werden)
- die Schüler tragen Fragen und Probleme vor, diskutieren darüber und beschließen evtl. Regeln oder Lösungsvorschläge
- sie bringen Ideen oder Gestaltungsvorschläge für den Schulalltag mit (z.B. zur Pausengestaltung)

 

Grundschule Am Dorney
Offene Ganztagsschule

Kleybredde 38
44149 Dortmund

 

Telefon: 0231/47642960

Fax: 0231/47642969
www.gs-am-dorney.de

 

Praktikumsanfragen bitte mit Anschreiben und Lebenslauf an:

praktikum @ grundschule-am-dorney.de


Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag:       11.00 - 15.00 Uhr

Dienstag:       ---

Mittwoch:     07.30 - 11.00 Uhr Donnerstag: 07.30 - 15.00 Uhr

Freitag:        07.30 - 11.00 Uhr

 

aktualisiert am 12.10.2018